Werkstatt Ingenieurszukunft

Donnerstag, 04.03.2021
12:30 bis 16:00
BELLEVUE PALACE Bern
Kochergasse 3/5
3011 Bern

Werkstatt Ingenieurszukunft

Am 4. März 2021 findet in der Nähe des Bundeshauses eine zentrale Veranstaltung mit dem Bundesrat sowie mit Spitzenvertretern aus Wirtschaft, Politik, Bildung und Medien zwecks Informationsaustauschs und Pflege des Netzwerkes statt. Eine limitierte Anzahl von Personen nimmt an Anlass teil.

Zeit:      Von 12.30 bis 16.00 Uhr (im Anschluss an die Session der Räte)
Ort:       Bellevue Palace Bern

Ablauf

  • Begrüssung
     
  • Referent Herr Nicolas Durville, CEO & Partner von Zühlke Schweiz AG (* Definitive Zusage *)
    Leuchtturmprojekt aus seinem Fachbereich als Aufhänger 
     
  • Referentin NN (* Zusage ausstehend *)
    Leuchtturmprojekt aus ihrem Fachbereich als Aufhänger
     
  • Referent offen, Vertretung des WBF oder DEZA je nach Bundesrat (siehe unten)
    Ingenieurberuf in der Zukunft. Was können Politik und Wirtschaft gemeinsam gegen den Fachkräftemangel unternehmen, damit die Entwicklung auch in Zukunft weitergeht? Wie kann die Wirtschaft davon profitieren?
     
  • Vertretung des Bundesrates (Bundespräsident Guy Parmelin oder Bundesrat Ignazio Cassis)
    Wie könnten Ingenieurinnen und Ingenieure bei der nachhaltigen Entwicklung helfen? «Tech4Good» – wirksame Partnerschaften mit Privatsektor und Wissenschaft.
    Im Anschluss gibt es einen Apéro riche.
     

Die Veranstalter sind:

  • SVIN Schweizerische Vereinigung der Ingenieurinnen
  • IngCH Engineers Shape our Future IngCH
  • SIA Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein
  • USIC Schweizerische Vereinigung Beratender Ingenieurunternehmungen
  • SATW Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften 
  • Swiss Eingineering STV Berufsverband der Ingenieure und Architekten
  • World Engineering Day for Sustainable Development
  • WFEO World Federation of Engineering Organizations
Donnerstag, 04.03.2021
12:30 bis 16:00
BELLEVUE PALACE Bern
Kochergasse 3/5
3011 Bern