Tag der Ingenieure

Grundidee des Tages der Ingenieure: Förderung des Ingenieur-Nachwuchses und Sichtbarmachung der hervorragenden Leistungen der Ingenieurinnen und Ingenieure in der Öffentlichkeit.

Begründung: Ingenieure sind fähig, einen wichtigen Beitrag zu leisten, um unsere Gesellschaft positiv in die Zukunft zu führen.

Als Persönlichkeiten, welche sich täglich mit den Themen Technik, Natur und Gesellschaft auseinandersetzen, können sie fundierte Lösungen, welche in Wechselwirkung zueinander stehen, kreieren.

Die Komplexität der Wechselwirkung nimmt stetig zu, weshalb es immer mehr Ingenieure braucht, um diese Herausforderungen zu bewältigen.

Ein effektives und aktives Instrument, die Nachwuchsförderung direkt zu forcieren, ist das flächendeckende und regelmässige Sichtbarmachen der Ingenieure als Persönlichkeiten und die Kommunikation ihrer Leistungen.

Jede Ingenieurin und jeder Ingenieur darf und soll stolz auf die eigene erbrachte Leistung sein. Durch die positive Einstellung zum Beruf und dem Bewusstsein des persönlichen Beitrages, welcher die Ingenieurinnen und Ingenieure für die Gesellschaft und die Volkswirtschaft leisten, wird sich dies auf die Wahrnehmung der Bevölkerung und auf den Nachwuchs übertragen. Durch den Tag der Ingenieure wird dieses Bewusstsein und die Wahrnehmung proaktiv gefördert.

Ingenieure sollen ihre Leistung über die Wirkung und den Nutzen und nicht über die Erklärung des Problems verständlich machen!

Sichtbarmachung der herausragenden Leistungen

Durch die erhöhte Wahrnehmung der Ingenieure in der Gesellschaft kommen auch die Leistungen, welche die Ingenieure täglich erbringen, und ihr Nutzen besser zur Geltung.

Massnahme: Alle Ingenieure kennzeichnen sich an wichtigen Anlässen mit einem hellblauen Accessoire (positives Element, passend zur Person) und bekennen damit öffentlich, zu dieser wichtigen Berufsgattung zu gehören.

Am 15. März jedes Jahres, am Tag der Ingenieure, nehmen sich die Ingenieure Zeit, der Gesellschaft den Berufsstand aktiv näherzubringen. Die Wahl der Aktion ist der Kreativität des Einzelnen oder der sich bildenden Gruppen (Firmen, Alumni, Verbände, Studierende etc.) überlassen.

Ingenieure sind stolz auf ihre Leistung und zeigen dies auch.

Am Tag der Ingenieure werden Firmen und Bildungsinstitute aufgefordert, ihren Mitarbeitenden und Studierenden Zeit zu geben, damit sie sich für den Berufsstand und die Nachwuchsförderung engagieren können.

Die Idee lebt davon, dass jede Ingenieurin und jeder Ingenieur mit Stolz über den Beruf und die Leistung spricht und somit die Wirkung verstärkt und damit in der Öffentlichkeit multipliziert.

Wer hat den Tag der Ingenieure initiiert

Der Tag der Ingenieure wurde am 15. März 2018 durch Daniel Löhr (dipl. Bauingenieur FH/STV) und Christian Vils (dipl. Elektroingenieur FH/STV) ins Leben gerufen. Der Tag der Ingenieure wird jedes Jahr zu einem flächendeckenden Event in der Schweiz. An diesem Tag soll die Gesellschaft die Leistungen der Ingenieurinnen und Ingenieure würdigen, welche es uns ermöglichen, ein sorgenloses Leben zu führen.

Wenn Dich die Idee des Tages der Ingenieure begeistert, erzähle es weiter!
Wenn Du Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge hast, erzähle es Christian und Daniel!

cvils@tagderingenieure.ch

dloehr@tagderingenieure.ch